Braunschweig, 05.05.2013, von Christoph Hase

Abschlussprüfung der Jugendleiterausbildung

Braunschweig - 05.05.2013. Mit Beginn des Wochenendes hielt die THW-Landesjugend Bremen/Niedersachsen ihr Abschlussseminar zur Jugendleiterausbildung im Ortsverband Braunschweig ab.

Alle Blicke sind auf die Ausbildung gerichtet: Der Jugendleiter bildet am Hebekissen aus.

Insgesamt zwölf Junghelferinnen und Junghelfer erhielten nebst einem theoretischen Test eine weitere praktische Ausbildung im Thema "Ausbildungslehre". Diese und in den vorherigen Seminaren gelernten Inhalte mussten in der Abschlussprüfung eingesetzt werden:

In der Prüfung hatten die Junghelferinnen und Junghelfer die Aufgabe eine kleine Gruppe Jugendlicher in einem THW-Sachgebiet auszubilden und dabei die Gruppe richtig anzuleiten sowie der gesetzlichen Aufsichtspflicht nachzukommen. Trotz immer mal wieder gespielten Fehlverhaltens einzelner Gruppenmitglieder hatten alle angehenden Jugendleiter ihre Ausbildung und ihre Gruppe unter Kontrolle. Am Ende bestanden alle zwölf Junghelferinnen und Junghelfer die Jugendleiterausbildung erfolgreich.

Wir gratulieren allen neuen Jugendleiterinnen und Jugendleitern - und vor allem den beiden Braunschweigern Janik und Michael - zur bestandenen Prüfung! Ein Dank geht auch hier an den Ortsverband Braunschweig für die Bereitstellung von Material und Verpflegung sowie der Liegenschaften.


  • Alle Blicke sind auf die Ausbildung gerichtet: Der Jugendleiter bildet am Hebekissen aus.

  • Thema ''Beleuchtung''

  • Thema ''Transport Verletzter''

  • Theoretische Ausbildungslehre

  • Praktische Ausbildungslehre

  • Geschafft! Die neuen Jugendleiter mit ihren Urkunden.

Alle Rechte am Bild liegen beim THW Ortsverband Braunschweig.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: