Salzgitter / Braunschweig, 29.04.2017, von Sebastian Effner

In Gedenken an verunglückte Biker

Am 29.4. fand die 30. Motorradgedenkfahrt von Salzgitter nach Braunschweig statt.

Impressionen des Konvoi (Foto OV Salzgitter)

Wir als Braunschweiger THW fuhren auf Anforderung der Kollegen aus dem OV Salz-gitter mit 6 Fahrzeugen und 12 ehrenamtlichen Helfern nach Salzgitter um im Stadtgebiet bei den Sperrmaßnahmen zu unter-stützen.

Um 9:30 Uhr trafen wir uns in unserer Dienststelle in Braun-schweig, machten die Fahrzeuge abfahrbereit und rückten ab Richtung Salzgitter durch vormittäglichen zähen Wochenendverkehr. Vor Ort gingen wir in Bereitstellung. Nach einem gemeinsamen Frühstück gab es die Unterweisung für alle teilnehmenden nichtpolizeilichen Einsatzkräfte mit Zuordnung zu den Streckenabschnitten. Die Bereitstellung blieb erhalten, bis gegen ca. 13 Uhr die Kräfte zu den jeweiligen Einsatzorten verlegten. Da sich der Start der Kolonne noch verzögerte begannen die eigentlichen Sperrmaßnahmen erst gegen ca. 14 Uhr. Nachdem die Kolonne die Abschnitte passiert hatte wurden die Sperren direkt hinter dem Schlussfahrzeug aufgelöst und der Einsatz wurde mit dem Einrücken in die Dienststelle für uns beendet.

Ein ausführlichen Bericht über das Treffen finden Sie hier.


  • Impressionen des Konvoi (Foto OV Salzgitter)

  • Streckensperrung mit MzKW (Foto OV Salzgitter)

  • Sperrung der Autobahnauffahrt (Foto Sebastian Effner)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: