Braunschweig, 09.12.2017

Jahresabschluss und Weihnachtsfeier nach THW-Art

Unser letzter Ausbildungsdienst in diesem Jahr endete nicht mit langwierigen Reden sondern mit einer Stadtralley und Spanferkelessen.

Die ersten drei Gruppen

Diesmal ging es um 10 Uhr für 6 Gruppen aus verschiedenen Einheiten ins Stadtgebiet nach Braunschweig.

Von den Organisatoren wurde eine Schnitzeljagt mit verschiedenen Aufgaben erdacht, die im Wesentlichen den Ausbildungsinhalten des THW entsprechen.

Zusammenfassend wurde Themen wie Kartenkunde, Sprechfunk, Kraftfahren, Freischleppen, 1. Hilfe, Brandbekämpfung, Erkundung aber auch Fitnessübungen abgeleistet.

Die insgesamt sieben Stationen mussten mit UTM-Koordinaten gefunden und vor Ort per Funk übermittelte Aufgaben gelöst werden:

• Werkfeuerwehr PTB: Gruppen mussten Gegenstände (Verteiler / Schlauchkorb) 10 Stockwerke auf Zeit hoch und wieder herunter tragen.

• Malteser Hilfsdienst e.V.: Leblose Person (Puppe) musste minutenlang im RTW reanimiert werden.

• Ortsfeuerwehr Braunschweig-Innenstadt: Löschen eines Häuserbrandmodells mit der Kübelspritze auf Zeit.

• Schäfer’s Ruh: „Umgebung Erkunden“, Kenndaten von Schildern erfassen

• Schloss / Innenstadt: Möglichst schweren Artikel für bis zu 1 € erwerben.

• Nussberg/Prinzenpark: Stock mit 75cm Länge und Stein mit 278g suchen

• Lamme, OB Zuhause: Erkunden und identifizieren von Flaggen Wer die Aufgaben am schnellsten oder am besten erfüllt hatte bekam jeweils die meisten Punkte.

Glückliche Siegergruppe war unsere Fachgruppe WP mit dem Hauptgewinn einer Essenseinladung (5-Minuten-Terrine) von unserem OB. :)

Bevor der Tag noch in gemütlicher Weihnachtsrunde beim Spanferkel und Hopfentee beendet wurde, gab es natürlich noch einen kleinen Rückblick und einige Anerkennungen für Helfer mit besonderen Verdiensten in 2017.


  • Die ersten drei Gruppen

  • Übergabe der Festessen an die Gewinnergruppe

  • Eine Runde Rotkäppchen an den 3. Platz

  • Besondere Leistung - ohne Felix würde einige Fahrzeuge stehen bleiben

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: