Braunschweig, 31.03.2018, von TH

Neue Konzepte werfen ihre Schatten voraus

Braunschweiger Ortsverband verändert sich durch das neue Rahmenkonzept des THW.

Das gute Stück!

„Wenn es einen Ortsverband gibt, der das schaffen kann, dann wir“ so Ingo Kettner, Ortsbeauftragter des OV Braunschweig zu den bevorstehenden Änderungen im Ortsverband Braunschweig. Das neue Rahmenkonzept wird Veränderungen bringen. Die Bergungsgruppen werden in Braunschweig komplett aufgelöst. Stattdessen werden die bestehenden Fachgruppen verstärkt bzw. neue hinzukommen. Dazu wird die Unterkunft in den Hafen von Braunschweig verlegt werden, so Kettner. „Wir werden die erste Fachgruppe Unterwassergefahren im ganzen THW bekommen !“ Schwerpunkte der Arbeit wird die Beurteilung von Unterwasserschäden in Hochwassergebieten sein, in Ergänzung der Fachgruppe Wassergefahren, die in Hildesheim verbleiben wird. Die Fertigstellung des neuen Gerätes wird für Ende Mai erwartet. „Wir freuen uns schon sehr, es dann im Cuxhaven abzuholen.


  • Das gute Stück!

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: